tomatensuppe

Schreibe einen Kommentar
Allgemein
IMG_2509

½ Liter von der „schweren“ Variante der Gemüsebrühe
2 kg gute und aromatische Tomaten oder
3 Dosen geschälte Tomaten und 3 Dosen/PäckchenTomatenstücke
4 Zehen Knoblauch
6 kleine weiße Zwiebeln
1 Bund Basilikum
200 g Schafskäse
1 Glas Weißwein
Je 1 Zweig Rosmarin und Thymian, 1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer, scharfer Paprika, 1 kleine Prise Zucker
2 EL Olivenöl

IMG_2528

IMG_2493Geschälte und kleingehackte Zwiebeln und Knoblauchzehen in Olivenöl andünsten, nicht bräunen. Mit einem Glas Weißwein ablöschen und sanft einköcheln lassen. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, Haut abziehen und klein würfeln. Die Hälfte der Tomaten hinzugeben bzw. 3 Dosen geschälte Tomaten. Würzen. Kräuter mit Küchengarn zu einem „Strauß“ binden, so lassen sie sich besser herausholen. Alles 20-30 Minuten sanft köcheln lassen. Kräuter entfernen. Mit dem Pürierstab alles zerkleinern. Die restlichen Tomaten in Stücken hinzufügen und rund 10 Minuten erhitzen. Abschmecken und nachwürzen. Servieren mit einem „Klecks“ Schafskäse und frisch in Streifen geschnittenen Basilikum-Blättern.

IMG_2571

TippIMG_2565

Auch hier gilt: NIE zu stark kochen lassen, dann verschwindet der frische Charakter der Tomaten. Und herzhaft würzen.
Diese Tomatensuppe kann auch mit Fleisch ergänzt werden: dazu 500 g Rinderhack krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und als Einlage zur Suppe reichen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *